1.300 Besucher bei Klassik an der Donau in der Fraunhofer-Halle

Impressionen von Klassik an der Donau 2015 von Ulli Scharrer

Artikel vom 22. Juni 2015

 

Einen Klassik-Abend, den sie wohl nicht so schnell vergessen werden, erlebten rund 1.300 Besucher am Samstagabend bei Klassik an der Donau in der Joseph-von-Fraunhofer-Halle. Auf Einladung der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung gastierte das Czech National Symphony Orchestra aus Prag und Klaviersolist Igor Ardasev unter der musikalischen Leitung von Dirigent Leos Svarovsky.

 

Schon im ersten Teil begeisterte das Orchester mit Mendelssohn-Bartholdys Hebriden-Overtüre. Im zweiten Teil brillierte vor allem Pianist Ardasev bei Chopins Klavierkonzert Nr. 1 mit seiner sensiblen Art. Nach der Pause gehörte die Bühne wieder Dirigent Svarovsky und den Prager Musikern. Bei Dvoraks Konzertouvertüre "In der Natur" zeigten sie noch einmal die große Vielfalt klassischer Musik auf. Die Leistung aller Beteiligten und insgesamt drei Zugaben wurden vom Publikum mit frenetischem Applaus bedacht. weiterlesen

 


Die Künstler 2015

Sehen Sie hier die Künstler, die uns dieses Jahr bei Klassik an der Donau begeisterten... weiterlesen

1.300 Besucher

Einen Klassik-Abend, den sie wohl nicht so schnell vergessen werden, erlebten rund 1.300 Besucher am Samstagabend bei Klassik an der Donau in der Joseph-von-Fraunhofer-Halle. Auf Einladung der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung gastierte das Czech National Symphony Orchestra aus Prag... weiterlesen

Klavierpoesie von Weltgeltung

Was etwa 1300 Konzertbesucher in der Straubinger Stadthalle wie alljährlich als klassischen Vorspann zum folgenden Jazzfestival erlebten, das darf man getrost als Kulturereignis höchsten Ranges werten... weiterlesen